Fußballtraining kann wieder starten

09.05.2020

Die Stadt Oldenburg hat die Nutzung des Sportparks unter Einhaltung der beiliegenden Regeln und Konzepte wieder freigegeben. (siehe Dateien unten)

Ab Montag den 11.05 kann mit dem Training begonnen werden. Es dürfen je Platz zwei 11er Mannschaften oder vier D bis E-Jugend Mannschaften trainieren. Die Fläche hinter Platz 2 zählt als halber Platz.

Ab dem 18.05. können dann auch die F- und G- Jugend trainieren.

Bitte geht als erstes das Hygienekonzept des NFV und die Verhaltensregeln des DFB und des DOSB mit euren Spielern durch.

Und wichtig: Die Trainer sind für die Einhaltung der Regeln im Sportpark verantwortlich! (Mit Kontrollen durch das Ordnungsamt der Stadt müssen wir rechnen)

Folgendes ist außerdem zu beachten:

Zu Beginn des Trainings einen der sechs Container für das Hände waschen vor und nach dem Training (kein Umziehen, siehe Konzept) für die Mannschaft aufschließen. (Damit nicht alle vor dem Toilettencontainer stehen).

Der Zugang zu den  Sportplätzen ist gekennzeichnet.

Zu Platz 1 links das kleine Tor, Platz 2 Richtung Garage, Platz 3 und 4 über den Moorweg

In der rechten Garage wird ein Ordner ausgelegt, in dem das Training dokumentiert wird; Tag, Uhrzeit, Mannschaft, Trainer, Anzahl Spieler

Zur Dokumentation der Anwesenheit der Spieler muss jeder Trainer eine Liste der am Training teilnehmenden Spieler führen.

Es gilt der aktuelle Trainingsplan auf der Homepage.

Solange noch keine Spiele stattfinden kann auch Samstag und Sonntag trainiert werden. (Natürlich auch dokumentieren!)

Wir hoffen so die Zeit bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes zu Überbrücken.

Der Fußballvorstand GVO