Link verschicken   Drucken
 

E Jugend des GVO Oldenburg erreicht Finale EWE Cup

08.12.2019

Für 60 Teams aus dem Versorgungsgebiet des Oldenburger Energiedienstleisters EWE geht es in der Hallensaison in jeweils einem von fünf Qualifikationsturnieren um den Einzug in das große Endturnier, das im März 2020 in der Oldenburger EWE Arena gespielt wird. Das Team vom GVO wurde aus zahlreichen Bewerbern für die Teilnahme am 18. EWE Wintercup ausgelost. Insgesamt nehmen 60 Mannschaften an fünf Turnieren teil, um einen von 16 Startplätzen beim Endturnier zu erspielen. Das GVO Team wurde gleich für den ersten Ewe Wintercup, der am 8.12. in Jaderberg stattfand, ausgelost. In zwei sechser Gruppen wurden die vier Halbfinalisten des Wintercups ermittelt. Der GVO wurde aufgrund von 4 Siegen und einer Niederlage Gruppenzweiter und spielte im Halbfinale gegen das bis dahin ungeschlagene Team vom TUS Ofen. Souverän wurde dieses Halbfinale mit 4-0 gewonnen. Im Finale warteten dann die Kicker aus Abbehausen, die im sieben Meterschießen gegen Rot-Weiß Damme gewannen. Schon in der Vorrunde verloren die GVO Jungs gegen Abbehausen mit 1-3 und auch das Finale wurde nach großem Kampf mit 0-2 verloren. Trotzdem war am Ende die Freude groß, denn mit dem zweiten Platz qualifizierten sich die GVO Jungs direkt für die Endrunde in der EWE Arena, das Team bekam von Ex- Nationalspieler Maik Hanke einen tollen Pokal überreicht und GVO Kicker Tyron wurde als bester Spieler des EWE Wintercups geehrt. Somit ist die Vorfreude der GVO Kicker auf das große Endturnier in der Weser-Ems-Halle im März riesengroß.

 

Foto: 2. Platz bei der Quali!

Fotoserien zu der Meldung


ewe Cup Qualifiktion (08.12.2019)