Link verschicken   Drucken
 

E Jugend mit Turniersieg in Bockhorn

18.11.2019

Am Sonntag, dem 17. November gab es für die e1 und e2 Kicker kein ausschlafen. Schon um 845 Uhr ging es für die Jungs auf zum Turnier nach Bockhorn. Den Trainern Hanni Baumgart, Amir Demircan und Marco Fahjen war klar, dass gegen die Mannschaften aus Sillenstede, Nordenham, Habenhausen, Bockhorn, Stenum, Rastede und Wangerland ein extrem spannendes und hochklassiges Turnier wartet. Genauso kam es dann. In der Vorrunde trafen die beiden GVO Teams in unterschiedlichen Gruppen an. Während die GVO E1 Truppe 3 Spiele gewinnen konnte, hatte die E2 sehr viel Pech im Abschluss. Nur im letzten Spiel gewannen die E2 Kicker etwas überraschend aber verdient gegen den FC Rastede mit 3-2. So sprang am Ende Platz 8 von 10 für die E2 Jungs heraus. Die E1 schaffte den Sprung ins Halbfinale gegen die starken Kicker aus Stenum. Mit etwas Glück und dem überragenden Torwart Max wurde der Sieger im sieben Meter schießen ermittelt. Dies war der GVO. Spätestens nach diesem Spiel war dem Trainergespann klar, dass heute der Turniersieg möglich war. Das Endspiel gegen den Habenhauser SV wurde zu einem echten Härtetest. In der Vorrunde gewann Habenhausen klar mit 3:0 und ging somit als Favorit in dieses Finale. Große Chancen auf beiden Seiten, mit einem verdienten Sieger am Ende: 3:0 gewannen die GVO Kicker durch einen lupenreinen Hattrick von Tyron. Großer Jubel am Ende des Turniers als Richy den gewonnen Pokal mit nach Hause nehmen durfte.

 

Foto: Die Sieger von Bockhorn

Fotoserien zu der Meldung


E Jugend in Bockhorn (18.11.2019)