Link verschicken   Drucken
 

Küthe Cup der E Jugend beim GVO

23.02.2019

Mittlerweile zum dritten Mal fand am Samstag den 16. Februar der GVO Küthe Cup statt. Jeweils 8 Mannschaften der E-Jugend hatte Sponsor Klaus Küthe vormittags und nachmittags in die Halle geladen. Ab 9 Uhr gingen die sehr starken Teams aus Stenum, Huchting, Hatten, Lilienthal, Rastede und Ohmstede an den Start und lieferten sich 18 knappe, intensive und spannende Duelle auf Augenhöhe. Im Endspiel siegte der FC Huchting gegen den Vorjahressieger aus Stenum mit 2-1. Auf dem Weg ins Finale besiegten die Huchtinger Jungs den GVO denkbar knapp und glücklich mit 2-1. Das Spiel um Platz drei gewannen die GVO Kicker gegen Rastede mit 1:0.

Nachmittags kickten die Kicker aus Achternmeer, Stenum, SchEdammBäke, Werder Bremen, Bümmerstede und Weyhe-Lahausen. Der GVO trat mit zwei Teams (e5/e6) an. Die Zuschauer erlebten torreiche Begegnungen mit einem verdienten Sieger, dem SV Werder Bremen. Die e6 des GVO spielte das bisher beste Turnier der Hallensaison und die GVO Trainer Amir und Marco Fahjen schrieben folgenden Turnierbericht:

„ E6 sensationell beim Küthe Cup

Dieses Jahr waren die Jungs der E6 nicht gescheut davor ihr können unter Beweis zu stellen und traten sehr selbstbewusst an. Dieses sahen die zahlreichen Zuschauer direkt im 1. Spiel, wo es für die Gvo Kicker gegen den SV Werder Bremen ging. Die Kicker des GVO gingen mit 2:0 in Führung, verließen das Feld allerdings mit 2:2. Nach diesem Spiel wachten die Jungs dann aber richtig auf und meisterten die beiden weiteren Gruppenspiele mit 2:0 gegen Blau Weiß Bümmerstede und 2:1 gegen TSV Weyhe-Lahausen. Somit waren die Jungs für das 1. Halbfinale gegen den SV Achternmeer qualifiziert. Dieses wurde von den Jungs dominiert und so ging es ins Finale mit 2:0. Im Finale wartete dann wieder der SV Werder Bremen. Werder hatte die E5 des GVO im Halbfinale auf einen tollen 4. Platz geschossen. Die e 6 Kicker gingen mit enormen Selbstbewusstsein ins Spiel und zeigten sehr viel Leidenschaft, belohnten sich leider aber nicht mit einem Sieg. 1-3 siegte, letzlich hochverdient, der SV Werder Bremen. Dennoch waren alle Jungs hoch zufrieden und haben mehr erreicht, als sie eigentlich wollten.“

Die e 5 spielte ein ebenfalls hervorragendes Turnier. Nach zwei Unentschieden gegen Achternmeer und Vorjahressieger Stenum reichte ein Sieg gegen SchEdammBäke um ins Halbfinale einzuziehen. Dort wartete Werder Bremen. Dieses Spiel ging leider mit 0:2 verloren, so dass es wie schon in Vorrunde wieder gegen Achternmeer im Spiel um Platz drei ging. Nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit musste das sieben Meter schießen entscheiden. Dieses gewann Achternmeer denkbar knapp mit 3:2.

Sowohl vormittags als auch nachmittags bekam jedes Kind einen Pokal von Sponsor Klaus Küthe überreicht. Die ersten drei Mannschaften bekamen zudem einen tollen Mannschafts-Pokal. Prämiert wurde außerdem der beste Spieler, der beste Torwart, der Torschützenkönig mit einem von Küthe gesponserten Pokal. Die kleinen Kicker bedachten den großzügigen Spender mit einen großen Applaus.

 

Foto: GVO E6

Fotoserien zu der Meldung


Küthe Cup 2019 (23.02.2019)